Sebi Neef | Saison 2019
735
post-template-default,single,single-post,postid-735,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.5,wpb-js-composer js-comp-ver-5.5.2,vc_responsive

Saison 2019

Nach einem sehr guten Winter, in dem ich fast alle Trainingseinheiten wie geplant durchziehen und mit 3 Trainingslageraufenthalten auch eine solide Grundlage legen konnte, verlief der Saisonstart leider alles andere als optimal. Beim XTERRA auf Zypern hatte ich auf Platz 3 liegend gleich mehrere Platten auf dem Mountainbike und konnte irgendwann die Reifen nicht mehr flicken und musste das Rennen beenden. Bei der Challenge Riccione ein paar Wochen später brach mir ein Pedal im Wettkampf und wenige Tage darauf stürzte ich schwer im Training aufgrund eines gebrochenen Laufrades. Nachdem ich deswegen mehrere Wochen weder trainieren noch Wettkämpfe bestreiten konnte, war die Motivation doch etwas im Keller. Ich ließ mich aber nicht entmutigen, und konnte in der 2. Saisonhälfte meine gute Form mit einem Sieg beim Tristar 111 in der Schweiz und bei der Transvorarlberg beweisen. Als Abschlusswettkampf hatte ich mir den IRONMAN in Chattanooga herausgesucht, bei dem ich mit einem 12. Platz die Saison beendete. Jetzt heißt es über den Winter mein Lehramtsstudium abzuschliessen, bevor ich dann nochmal richtig auf der Langdistanz angreifen will. Ich freue mich schon jetzt auf eine tolle Saison mit allen Partnern!

No Comments

Post a Comment